Camping im Herbst: Ideal für eine entspannende #Rauszeit | Foto: David Birri

Und plötzlich sind sie alle weg: Mit dem letzten Sonntag in den Schulferien gibt es auf den 14 Campingplätzen rund um den Thuner- und Brienzersee wieder jede Menge Platz.

Die grosse Urlaubswelle ist durch: Jetzt ist die ideale Reisezeit für all jene gekommen, die sich nicht an Ferienkalender oder Einschulungstermine halten müssen und ihre #Rauszeit frei planen können.

Im Spätsommer und Herbst zieht die Natur in der Ferienregion Interlaken nochmals alle Register: Das Herbstlaub verwandelt die Flanken der Berge langsam in ein feuriges Farbenmeer, Dahlien und Sonnenblumen zieren die Bauerngärten und sorgen für Beschaulichkeit. Die Luft ist klar, die Konturen der Berge zeichnen sich scharf gegen den Himmel ab und belohnen jede Wanderung oder Mountainbike-Tour mit einer perfekten Fotokulisse. Es kommt die Zeit
der Alpabzüge und des Nebelmeers.

Camping im Herbst in der Ferienregion Interlaken | Foto: MyCamper

Camping Talacker, Ringgenberg | Foto: MyCamper

1. Ideale Lage

Aufgrund der zentralen Lage und der guten verkehrstechnischen Anbindung ist die Ferienregion rund um Interlaken aus jeder Ecke der Schweiz über gut ausgebaute Autobahnen und Schnellstrassen binnen weniger Stunden zu erreichen. Dies macht sie ideal für alle, die sich zwischendurch und ohne lange Anreise eine Campingauszeit oder ausgedehnte Campingferien gönnen möchten.

2. Campen in der Nebensaison: günstigere Preise & attraktive Angebote

Auf den Campingplätzen profitieren Sie in der Nebensaison nicht nur von mehr Platz und Ruhe, sondern auch von günstigeren Übernachtungspreisen und/oder attraktiven Angeboten - fragen Sie Ihre/n Gastgeber:in bei der Buchung.

Beachten Sie bitte, dass auch während der Herbstferien eine Reservierung sinnvoll ist, da einzelne Plätze dann gut gebucht sind.

Camping im Herbst: die ideale Saison für alle, die nochmal raus möchten | Foto: Jungfrau Region Tourismus

Wanderparadies Männlichen | Foto: Jungfrau Region Tourismus

3. Das Freizeitangebot: Auch im Herbst schier grenzenlos

Zugegeben: Für den ein oder anderen Ausflug muss man sich wärmer anziehen (hier empfiehlt sich das Zwiebelprinzip). Aber achten Sie mal darauf: Viele touristische Anbieter locken im Herbst (bis Mitte/Ende Oktober) mit einmaligen Vergünstigungen (z.B. der »Top of Europe Pass« der Jungfraubahnen, der Regionalpass Berner Oberland (beide Angebote sind ideal für Wanderer oder Bahnsinnige) oder das »Golden Ticket« von Outdoor-Interlaken für all jene, die es beim Rafting, Canyoning o.ä. gerne etwas adrenalinlastiger mögen.)

Fragen Sie Ihre/n Gastgeber:in nach Ideen und Ausflugstipps!

Unsere Wandertipps

  • Wanderung Axalp - Hinterburgseeli (Picknick einpacken!)
  • Wanderung Niederhorn - Gemmenalphorn - Habkern
  • Wanderung Brienz - Giessbachfälle - Iseltwald
  • Wanderung Männlichen - Kleine Scheidegg
  • Wanderung Suldwald - Isenfluh

Mountainbike Routen

  • Rund um den Brienzersee via Panoramaweg
  • Interlaken - Zweilütschinen - Lauterbrunnen
  • Karte mit Highlights
  • Downhill Bikepark Wiriehorn
  • Rabenfluh Trail

Regenwettertipps

  • Freilichtmuseum Ballenberg
  • Kayaktour auf dem Brienzersee
  • Besuch einer Schlucht: Aareschlucht, Rosenlauischlucht, Gletscherschlucht Grindelwald, Trümmelbachfälle
  • Seilpark Interlaken
  • St. Beatushöhlen Swiss Caves
  • Besuch eines Schlosses am Thunersee